Schlagwort-Archiv: Sahne

Panna Cotta mit Erdbeerspiegel

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

panna cotta_klein_rand_klein

Panna Cotta war mir lange Zeit kein Begriff. Erst in der Familie meines Freundes lernte ich die italienische Süßspeise kennen und lieben.
Nachdem ich bei jedem Besuch darauf lauerte, dass es auf jeden Fall Panna Cotta zum Dessert gab und ich nicht nur eins, sondern zwei (vielleicht sogar drei ;-)) bekam, erbat ich mir irgendwann das Rezept, um jederzeit Zugang zu dieser Köstlichkeit zu haben.
Überrascht war ich über die geringe Anzahl an Zutaten. Die mittlerweile geläufigste Variante besteht aus Sahne, Zucker, Gelatine und Vanille. Je nach Vorliebe sind aber auch andere Aromatisierungen wie Zimt oder Karamell möglich, die mir aber nicht annähernd so gut gefallen wie die Vanilleversion.
Pur schmeckt es schon gut, aber mit einem Fruchtspiegel ist es erst so richtig vollkommen.

Zutaten:
500g Sahne
30g Zucker (wer es süßer mag, nimmt etwas mehr, ich würde max. 50g nehmen)
1 Vanilleschote
2 Blatt Gelatine
300g Erdbeeren (hier hat man natürlich die freie Wahl: Egal ob Himbeeren, Aprikosen etc.)
Puderzucker
Wodka nach Bedarf

Zubereitung:
Die Sahne mit dem Mark der Vanilleschote, sowie der Schote und dem Zucker unter Rühren erhitzen und 10 min simmern lassen, nicht kochen. Parallel dazu die Gelatine ungefähr 5-10 min in kaltem Wasser einweichen.
Nun wird die ausgedrückte Gelatine in die heiße Masse eingerührt, alles durch ein feines Sieb gegossen und in beliebige Behältnisse gefüllt.
Und jetzt heißt es warten… denn die Panna Cotta muss leider erst im Kühlschrank fest werden, dies dauert ungefähr 4-5h.
Wenn es schneller gehen soll, kann man auch 3 Blätter Gelatine nehmen.

Für den Erdbeerspiegel püriert man einfach die Früchte, streicht sie durch ein Sieb und schmeckt die Soße mit Puderzucker und Wodka (letzterer muss natürlich nicht sein) ab.

%d Bloggern gefällt das: